Fachanwaltschaft für Familienrecht

Durch die im Rahmen der Fachanwaltschaft notwendige und gesetzlich geforderte Fortbildungspflicht besteht besondere Kompetenz in Ehe- und Familiensachen, insbesondere bei:

  • einvernehmlichen und streitigen Scheidungen,
  • Umgang und Sorgerecht, 
  • Kindschaftsrecht/Vaterschaftsanfechtung, 
  • Ehegattenunterhaltsrecht (getrenntlebend und nachehelich), 
  • Kindesunterhaltsrecht, 
  • Lebenspartnerschaftsrecht, 
  • Vermögensauseinandersetzungen (Zugewinnausgleich, Hausratsaufteilung), 
  • Güterrecht (ehevertragliche Gestaltung modifizierter Zugewinn, Gütertrennung, etc.),
  • einstweiligem Rechtsschutz